Ken Duken

profile vita showreel
Year of Birth 1979
Height 184 cm
Size 50
Eyes Green
Haircolour Dark Blond
Nationality German
Languages English (fluent), French, Italian, Norwegian
Accents Bairisch
Special Skills Tennis, Golf, Snowboarding, Surfing, Football, Volleyball, Basketball, Martial Arts, Horse Riding, Inline-Skating, Running (Marathon)
Driving License PKW (B)
Residence Berlin
Awards
2017Bayerischer Fernsehpreis: Nominierung als "Bester Schauspieler" für "Tempel"
2017Deutscher Fernsehpreis: Nominierung als "Bester Schauspieler" für "Tempel" und "Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma", Nominierung für "Tempel" als "Beste Serie", Nominierung für "Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma" als "Bester Fernsehfilm"
2013International Emmy Award für "Das Wunder von Kärnten" in der Kategorie TV-Film/Mini-Serie
2013Deutscher Fernsehpreis: Nominierung für "Adlon. Eine Familiensaga" in der Kategorie "Bester Mehrteiler"
2012Deutscher Fernsehpreis: Nominierung für "Laconia" in der Kategorie "Bester Mehrteiler"
2012Kurier ROMY: Nominierung als "Beliebtester Schauspieler"
2011Monte Carlo Filmfestival: Nominierung als "Bester Schauspieler" in der Kategorie Mini-Serie für "Laconia"
2009Bayerischer Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Schauspieler" für "Willkommen zuhause"
2008Franz Hofer Ehren Award
2008Adolf-Grimme-Preis für "Eine andere Liga"
2005Adolf-Grimme-Preis für "Kiss and run"
2005Bester Darsteller ("Eine andere Liga") beim 5. Monte-Carlo Film Festival de la Comédie
2004UNDINE AWARD für "Tödlicher Umweg"
Social Media
Press need agency
Website www.kenduken.com
© Tom Wagner

On Screen

Ken Duken ist derzeit neben J. K. Simmmons und Nazanin Boniadi auf StarzPlay (über amazon prime) in der 2. Staffel der US-Serie „Counterpart“ (Regie: Kyle Alvarez, Hanelle Culpepper, Charlotte Brändström) zu sehen!

Ken Duken

Profile
Year of Birth 1979
Height 184 cm
Size 50
Eyes Green
Haircolour Dark Blond
Nationality German
Languages English (fluent), French, Italian, Norwegian
Accents Bairisch
Special Skills Tennis, Golf, Snowboarding, Surfing, Football, Volleyball, Basketball, Martial Arts, Horse Riding, Inline-Skating, Running (Marathon)
Driving License PKW (B)
Residence Berlin
Awards
2017Bayerischer Fernsehpreis: Nominierung als "Bester Schauspieler" für "Tempel"
2017Deutscher Fernsehpreis: Nominierung als "Bester Schauspieler" für "Tempel" und "Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma", Nominierung für "Tempel" als "Beste Serie", Nominierung für "Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma" als "Bester Fernsehfilm"
2013International Emmy Award für "Das Wunder von Kärnten" in der Kategorie TV-Film/Mini-Serie
2013Deutscher Fernsehpreis: Nominierung für "Adlon. Eine Familiensaga" in der Kategorie "Bester Mehrteiler"
2012Deutscher Fernsehpreis: Nominierung für "Laconia" in der Kategorie "Bester Mehrteiler"
2012Kurier ROMY: Nominierung als "Beliebtester Schauspieler"
2011Monte Carlo Filmfestival: Nominierung als "Bester Schauspieler" in der Kategorie Mini-Serie für "Laconia"
2009Bayerischer Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Schauspieler" für "Willkommen zuhause"
2008Franz Hofer Ehren Award
2008Adolf-Grimme-Preis für "Eine andere Liga"
2005Adolf-Grimme-Preis für "Kiss and run"
2005Bester Darsteller ("Eine andere Liga") beim 5. Monte-Carlo Film Festival de la Comédie
2004UNDINE AWARD für "Tödlicher Umweg"
Social Media
Press need agency
Website www.kenduken.com
Vita

Film

director
2018 Traumfabrik Martin Schreier
2017 Shepherd Lynn Roth
2017 A Rose in Winter Joshua Sinclair
2016 Conni & Co. 2 Til Schweiger
2016 Berlin Falling Ken Duken
2015 Conni & Co. Franziska Buch
2015 The Lion Woman Vibeke Idsøe
2014 Treppe Aufwärts Mia Meyer
2014 Frau Müller muss weg Sönke Wortmann
2013 Coming In Marco Kreuzpaintner
2013 Northmen Claudio Fäh
2012 Frei Bernd Fischerauer
2012 Banklady Christian Alvart
2012 Robin Hood Martin Schreier
2012 Zwei Leben Georg Maas
2011 Die Männer der Emden Berengar Pfahl
2010 My Last Day Without You Stefan Schaefer
2010 On The Inside Uwe Janson
2010 Powder Girl , (OT: Chalet Girl) Phil Trail
2009 Akte Kajinek Petr Jákl
2009 Zweiohrküken Til Schweiger
2008 Inglorious Basterds Quentin Tarantino
2008 Fire Raoul W. Heimrich
2007 Distanz Thomas Sieben
2007 Gellert Ayassi
2005 Eine andere Liga Buket Alakus
2004 Karol Giacomo Battiato
2003 Die Kinder von Nonantola Leone Pompucci
2003 Tödlicher Umweg Curt Faudon
2002 Kiss & Run Annette Ernst
2001 Nitschewo Stefan Sarazin
2000 Hunder Pro Simon Verhoeven
1999 Gran Paradiso Miguel Alexandre
1999 Schlaraffenland Friedemann Fromm

TV

2018 Counterpart, STARZ Kyle Alvarez, Hanelle Culpepper, Charlotte Brändström
2018 Die Informantin II, ARD Isabel Kleefeld
2017 Les Rivières pourpres, ZDF/France2 Ivan Fegyveres
2017 Parfum, ZDFneo Philipp Kadelbach
2016 Tempel, (6 Flg.), HR: Mark Tempel, ZDF neo Philipp Leinemann
2016 Tatort - Hal, SWR Niki Stein
2015 Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma, , Rolle: Adi Dassler, RTL Oliver Dommenget
2015 Die Informantin, ARD Philipp Leinemann
2014 Max & Helene, RAI1 Giacomo Battiato
2014 Arletty, une femme française, France 2 Arnaud Sélignac
2014 Polizeiruf 110 - Smoke on the water, BR Dominik Graf
2012-14 Add a friend, (Staffel 1-3), TNT Serie Tobi Baumann, Ulli Baumann
2013 Dr. Gressmann zeigt Gefühle, HR Niki Stein
2013 Der letzte Kronzeuge, ZDF Urs Egger
2013 Romeo und Juliet, , Rolle: Mercutio, Mediaset/Telecino Ricardo Donna
2012 Das Adlon. Eine Familiensaga, ZDF Uli Edel
2011 Tatort - Weg ins Paradies, NDR Lars Becker
2011 Das Wunder von Kärnten, ZDF/ORF Andreas Prochaska
2010 Schief gewickelt, ZDF Lars Becker
2010 Carl und Bertha, , Rolle: Carl Benz, ARD Till Endemann
2010 Lisas Fluch, HR Petra K. Wagner
2010 Der Kriminalist, ZDF Thomas Jahn
2009 Laconia, ARD/BBC Uwe Janson
2009 Papst Pius XII Christian Duguay
2009 Das Unglück von Überlingen, ARD Till Endemann
2008 Resolution 819 Giacomo Battiato
2008 König Drosselbart, ARD Sibylle Tafel
2007 Willkommen zuhause, ARD Andreas Senn
2007 Il Commissario de Luca, Rai Uno Antonio Frazzi
2007 Ali Baba Pierre Aknine
2002-07 Nachtschicht, (I-V), ZDF Lars Becker
2006 Krieg und Frieden, ZDF/Rai Uno/France 2 Robert Dornhelm
2005 Störtebeker, ARD Miguel Alexandre
2002 Augustus Roger Young
2002 Im Visier des Bösen Giacomo Battiato
2002 Todesengel, RTL Carlo Rola
2002 Nachtangst, ProSieben Micky Rowitz
2002 Mörderherz, ARD Christian Görlitz
2001 Rosa Roth - Geschlossene Gesellschaft, ZDF Carlo Rola
2001 Polizeiruf 110 - Braut in Schwarz, ARD Bodo Fürneisen
2000 Rette deine Haut, ZDF Lars Becker
1999 Die Nacht der Engel, RTL Micky Rowitz
1997 Blutiger Ernst, ARD Bernd Böhlich

Shorts

2010 Die Beobachtung Roman Gonther
2009 Der Antrag Benjamin Gutsche
2009 Count on me Alexandra Puia
2003 From Another Point of View Bernd Katzmarczyk, Ken Duken
2003 Zur Hölle mit dir Adnan Köse
2001 Feindesland Thomad Kretschmer
2001 Benny X Florian Baxmeyer
2000 Hit and run Thomas Sieben
Photos

On Screen

Ken Duken ist derzeit neben J. K. Simmmons und Nazanin Boniadi auf StarzPlay (über amazon prime) in der 2. Staffel der US-Serie „Counterpart“ (Regie: Kyle Alvarez, Hanelle Culpepper, Charlotte Brändström) zu sehen!